Ubuntu 17.10 Bootprobleme mit gdm3 (Xwayland)

Konfigurationen zu Systemfunktionen von Betriebssystemen. Also alles was nicht in die Kategorie Anwendungsprogramme passt aber zur Softwarekategorie gehört. In der Regel CPU Architektur Übergreifend (ARM, PPC, x86, x64)
Antworten
Benutzeravatar
h3rb3rn
Administrator
Beiträge: 124
Registriert: vor 3 Jahre

Ubuntu 17.10 Bootprobleme mit gdm3 (Xwayland)

Beitrag von h3rb3rn » vor 11 Monate

Fassung vom 31.10.2017

Habe auf einem Laptop älterer Generation versucht Ubuntu 17.10 zu installieren, dieser hat sich aber anfänglich geweigert den Displaymanager anzuzeigen (Ständig aufflackerndes Schwarzes Bild).

In der /var/log/syslog gab es diverse Fehler, einer davon im Paket /usr/bin/Xwayland weches vom Displaymanager gdm3 verwendet wird. Der Laptop hat eine ATI (AMD) Radeon X1200 Grafikkarte und verwendete den Community Treiber xserver-xorg-video-ati welcher laut Ubuntu Wiki die Grafikkarte unterstützt.

Um den Laptop mit der aktuellen Linux Version benutzen zu können war es unumgänglich den Windows Manager zu wechseln. Statt GDM3 habe ich zu LightDM gewechselt, welcher früher standardmäßig verwendet wurde, da dieser keine Abhängigkeit hat zum Xwayland Paket.

Der Fehler war nur zu identifizieren da der Laptop sich im Rescue Modus normal weiter booten ließ, allerdings ohne den Grafikkartentreiber was zu ungewöhnlichen Auflösungswerten der Grafikkarte führte.

Ein Blick in die /var/log/syslog verriet dann die Ursache des Problems.

Der Bugreport https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+sour ... ug/1701822 bestätigte es dann.

Code: Alles auswählen

sudo bash

Code: Alles auswählen

apt update && apt --yes purge xwayland gdm3 && apt --yes install lightdm
Der Fehler tritt übrigens nur bei Ubuntu 17.10 auf, nicht bei der neuen Xubuntu 17.10. Xubuntu verwendet weiterhin den Lightdm als Standardwindowsmanager.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten