Datensicherheit: gelöschte Dateien auf ext3/ext4 Patitionen wiederherstellen

Virenschutz, Verschlüsselte Übertragung etc., Präventionsmaßnahmen
Antworten
Online
Benutzeravatar
h3rb3rn
Administrator
Beiträge: 114
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 23:29

Datensicherheit: gelöschte Dateien auf ext3/ext4 Patitionen wiederherstellen

Beitrag von h3rb3rn » Mi 25. Feb 2015, 03:38

aktualisierte Fassung vom 19.05.2018

Quelle: http://extundelete.sourceforge.net/

Dank dem Tool extundelete Daten unter Linux auf ext3 oder ext4 Partitionen relativ einfach wiederherstellen.

Das Paket extundelete ist in den Ubuntu Paketquellen enthalten.

Bevor man mit der Datenwiederherstellung beginnt ist es wichtig zu wissen ob sich auf der Partition, auf der sich das System befindet auch die Daten die man wieder herstellen will abgelegt sind. (Wenn nicht gerade eine ungenutze Festplatte im System verbaut ist wird eine externe USB Festplatte benötigt auf der die wiederhergestellten Dateien gespeichert werden können.)

Wenn ja, dann muss der Rechner von dem die Daten gerettet werden soll mit einem Live-System gestartet werden, um Schreibzugriffe, welche die gelöschten Daten vernichten würden, zu verhindern.

Wenn nein, dann einfach die Partition mit

Code: Alles auswählen

sudo mount -o remount,ro /dev/PARTITION
aus und schreibgeschützt wieder einbinden.

Das gleiche gilt auch wenn es vom Live-System gestartet wurde.

In meinem Fall wurden die Daten von einem Software-Raid5 gelöscht. Bei einem Live-System muß vorher noch das Paket

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install mdadm parted


installiert und nach einem Software-Raid gescannt werden mit

Code: Alles auswählen

sudo mdadm --assemble --scan 
Sobald er das Software-Raid gefunden wird es automatisch eingebunden

Anschließend einfach wie oben beschrieben die Parition erneut schreibgeschützt einbinden!

Wenn die Parition schreibgeschützt eingebunden wurde kann nun noch das Wiederherstellungstool installiert werden mit

Code: Alles auswählen

apt-get install extundelete
Anschließend ein Verzeichnis auf dem Datenträger anlegen, auf dem die wiederhergestellten Dateien gespeichert werden sollen und dahin hinein wechseln.

Wenn Sie im Wiederherstellungsverzeichnis sind führen Sie den Befehl

Code: Alles auswählen

extundelete --restore-all /dev/PARTITION
aus. Das Programm sichert direkt in den Ordner die Dateien in dem Sie sich gerade befinden.

Anschließend empfiehlt es sich den Rechner neu zu starten damit die Partition wieder schreibbar eingehängt und die gesicherten Daten zurückkopiert werden können.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste