iBook G4 mit Lubuntu alternativ installieren

Alte ausrangierte Apple Computer/Notebooks mit PPC Architektur neu beleben unter Linux
Antworten
Benutzeravatar
h3rb3rn
Administrator
Beiträge: 124
Registriert: vor 3 Jahre

iBook G4 mit Lubuntu alternativ installieren

Beitrag von h3rb3rn » vor 3 Jahre

Aktualisierte Fassung vom 02.08.2017

Meine Frau rangiert ständig ihre Apple Devices aus welche bei mir Ihr Gnadenbrot finden. Da Apple ja regelmäßig für ältere Generationen den Support einstellt ist ein originales Betriebssystem nicht mehr nutzbar wenn man aktuelle Programme nutzen möchte.

Bleibt also nur der Weg den Geräten neues Leben mit dem wunderbaren OpenSource OS Linux einzuhauchen.

Meine Wahl für das iBook G4 war Lubuntu alternativ PPC da das LXDE extrem Resourcendsparend, aber denoch alle gewohnt vielfälltigen Funktionen bereitstellt wie man es auch auf einem x86er System gewohnt ist.

1. Schritt: der Installation war es die ISO von http://cdimage.ubuntu.com/lubuntu/relea ... 2/release/ herunter zu laden und auf CD zu brennen

2. Schritt: ist das Installieren selbst was relativ einfach war. In meinem Fall hatte ich jedoch probleme beim Booten aufgrund der Soundkarte des iBooks. Darum musste ich beim Bootloader der CD beim Start die Option "snd-powermac.blacklist=yes" setzen damit das System fehlerfrei bootete

3. Schritt: Das System lief nach der Installation fehlerfrei im Konsolenmodus, frierte aber nach wenigen Sekunden nach dem Laden von LXDE und auch bei anderen grafischen Oberflächen ein.

Hierfür musste ich die Datei "/etc/yaboot.conf" editieren und in der Zeile append unter image=/boot/vmlinux erweitern:

Meine yaboot.conf sah danach so aus:

Code: Alles auswählen

## yaboot.conf generated by the Ubuntu installer
##
## run: "man yaboot.conf" for details. Do not make changes until you have!!
## see also: /usr/share/doc/yaboot/examples for example configurations.
##
## For a dual-boot menu, add one or more of:
## bsd=/dev/hdaX, macos=/dev/hdaY, macosx=/dev/hdaZ

boot="/dev/disk/by-id/ata-FUJITSU_MHU2100AT_NQ0CT5625UUB-part2"
device=/pci@f4000000/ata-6@d/@0
partition=3
root="UUID=347a3fb1-ee56-42d9-a68b-dd352438ba97"
timeout=50
install=/usr/lib/yaboot/yaboot
magicboot=/usr/lib/yaboot/ofboot
enablecdboot

image=/boot/vmlinux
        label=Linux
        read-only
        initrd=/boot/initrd.img
        append="quiet splash video=ofonly radeon.agpmode=-1";
##     append="quiet splash acpi=off video=radeonfb:1024x768-32@60"

image=/boot/vmlinux.old
        label=old
        read-only
        initrd=/boot/initrd.img.old
        append="quiet splash video=ofonly"
Bei mir gab es ein großes Problem in der Zeile "append" das @ zwischen video=radeonfb:1024x768-32@60" in der Konsole mit vim über die iBook Tastatur einzugeben da keine der bekannten Tastenkombinationen ein @ ausspucken wollte. Die editierung der Datei ist mir nur über Netzwerk mittels SSH gelungen. Hab mich also von einem anderen PC via "ssh benutzernamedesibooks@ipadressedesibooks" verbunden und mit

Code: Alles auswählen

sudo vim /etc/yaboot.conf
die Datei editiert. Danach gab es keine Probleme mehr mit einfrierenden Grafikoberflächen.

Mein Wlan lief auch noch nicht was sich auch beim hochladen ankündigte aufgrund fehlender b43* Pakete für die Broadcom Netzwerkkarte. Dafür hab ich die Pakete

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install b43-fwcutter firmware-b43-installer firmware-b43legacy-installer
nachinstalliert. Nach einem Neustart funktionierte auch diese.

Erst nach

Code: Alles auswählen

sudo apt-get update && sudo apt-get --yes upgrade
funktionierte auch die Soundkarte bei mir. Ich gehe mal davon aus das durch das Upgrade die richtigen Soundkartentreiber nachinstalliert wurden.

Beim Booten gibt es derzeit nur noch die Fehlermeldung "Failed to register i2c client keywest at 0x35 ..." aus was wohl für das Auslesen des Temperatursensors notwendig ist. Die Kühlung bzw. der Lüfter im iBook funktioniert aber reibungslos da dieser eh vom Bios gesteuert wird.

Aktuell vermisse ich bis auf eine 3D Unterstützung der Grafikkarte (ATI Radeon) keine Funktionen meiner Hardware. Läuft schnell, stabil und verhältnismäßig leise. Bei volllast springt der Lüfter an und das iBook wird relativ warm. Ich denke mal das ist normal. Hab das Gerät nie selbst mit OS X benutzt.

Als kleine Eränzung wäre zu Erwähnen das gerade für PPC dieser Link https://wiki.ubuntu.com/PowerPCFAQ sehr Hilfreich ist wenn meine Einstellungen bei euch nicht funktionieren sollten.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten