Cloudserver und Mailserver mit Roundcube und Nextcloud (ISPconfig3) auf Ubuntu Server 16.04 LTS

installieren, modifizeren, administrieren
Antworten
Benutzeravatar
h3rb3rn
Administrator
Beiträge: 127
Registriert: vor 3 Jahre

Cloudserver und Mailserver mit Roundcube und Nextcloud (ISPconfig3) auf Ubuntu Server 16.04 LTS

Beitrag von h3rb3rn » vor 3 Jahre

aktualisierte Fassung vom 24.05.2018

Ein eigener Mail- und Cloudserver rein aus freier Software ohne Lizenzkosten auch im Gewerblichen Einsatz. Es gibt zwar Open-Xchange, Zimbra und viele andere Cloudserver und Groupware, aber die ist leider meist nur für den privaten Gebrauch kostenfrei und OpenSource, jedoch keine freie Software.

Daher meine für mich ideale Groupware Lösung

Das Hostsystem meiner Wahl ist ein Ubuntu Server 16.04 LTS amd64 mit nachträglich eingepflegten PPAs der entsprechenden Communitys.

Ubuntu Server installieren (Server oder Desktop ist egal)

Wichtig: wer per SSH seinen Server aufsetzt, der sollte alle Schritte in einer Bash ausführen welche in einer Screen Session gestartet wurde. Nur so führt der Server alle Schritte bis zum Ende aus auch wenn die SSH Session unterbrochen wurde.

Code: Alles auswählen

apt-get update && apt-get -y install screen
Screen Session starten mit

Code: Alles auswählen

sudo screen bash
System bereinigen und für Groupware Installation vorbereiten

Code: Alles auswählen

service apparmor stop
update-rc.d -f apparmor remove 
apt-get remove apparmor apparmor-utils

Code: Alles auswählen

service sendmail stop; update-rc.d -f sendmail remove
Paketquellen aktuallisieren

Code: Alles auswählen

apt-get update

Code: Alles auswählen

apt-get -y dist-upgrade
Grundinstallation für Webservices und Verschlüsselungszertifikate

Code: Alles auswählen

apt-get -y install ssh mc vim apache2 apache2-doc apache2-utils postfix postfix-mysql postfix-doc mariadb-client mariadb-server getmail4 rkhunter binutils dovecot-imapd dovecot-pop3d dovecot-mysql dovecot-sieve dovecot-lmtpd amavisd-new spamassassin clamav clamav-daemon zoo unzip bzip2 arj nomarch lzop cabextract apt-listchanges libnet-ldap-perl libauthen-sasl-perl clamav-docs daemon libio-string-perl libio-socket-ssl-perl libnet-ident-perl zip libnet-dns-perl mailman sudo libapache2-mod-php php7.0 php7.0-common php7.0-gd php7.0-mysql php7.0-imap php7.0-cli php7.0-cgi libapache2-mod-php libapache2-mod-fcgid apache2-suexec-pristine php-pear php7.0-mcrypt mcrypt  imagemagick libruby libapache2-mod-python php7.0-curl php7.0-intl php7.0-pspell php7.0-recode php7.0-sqlite3 php7.0-tidy php7.0-xmlrpc php7.0-xsl php7.0-opcache php-apcu php7.0-fpm memcached php-memcache php-imagick php-gettext php7.0-zip php7.0-mbstring openssl easy-rsa openvpn aptitude libreoffice clamav libnet-ldap-perl libconvert-asn1-perl ntp ntpdate letsencrypt bind9 dnsutils haveged fail2ban ufw javascript-common libjs-jquery-mousewheel php-net-sieve tinymce
Apache Modul konfigurieren

Code: Alles auswählen

vim /etc/apache2/conf-available/httpoxy.conf
Inhalt einfügen

Code: Alles auswählen

<IfModule mod_headers.c>
    RequestHeader unset Proxy early
</IfModule>
Apache Module aktivieren

Code: Alles auswählen

a2enmod suexec rewrite ssl actions include cgi
a2enmod dav_fs dav auth_digest headers
a2enmod actions fastcgi alias 
a2enconf httpoxy


Mailserver Komponenten konfigurieren

Code: Alles auswählen

service spamassassin stop 
update-rc.d -f spamassassin remove

Code: Alles auswählen

vim /etc/clamav/clamd.conf
Bei "AllowSupplementaryGroups" den Wert von "false auf "true" abändern

Code: Alles auswählen

AllowSupplementaryGroups true 


Port des Postausgangsservers ändern

In vielen Firmen- und Hochschulnetzwerken ist der Port 25 gesperrt. Der Port 25 wird in der Regel für unverschlüsselten Mailversand genutzt und besonders von Spambots missbraucht. Unser Mailserver jedoch sendet verschlüsselt per SMTPS auf Port 465

Code: Alles auswählen

vim /etc/postfix/master.cf
Die nachfolgende Zeile suchen

Code: Alles auswählen

smtp      inet  n       -       y       -       -       smtpd
das smtp zu Anfang der Zeile durch 465 ersetzen

Code: Alles auswählen

465      inet  n       -       y       -       -       smtpd
Speichern und Postfixserver neustarten

Code: Alles auswählen

service postfix restart


ISPConfig3 installieren

Code: Alles auswählen

cd /tmp
wget https://netcologne.dl.sourceforge.net/project/ispconfig/ISPConfig%203/ISPConfig-3.1.7/ISPConfig-3.1.7.tar.gz
tar xzf ISPConfig-3.1.6.tar.gz
cd ispconfig3_install
cd install
php install.php

Hinweis: für ein Update von ISPConfig3 den gleichen Weg gehen, aber statt "php install.php" muss "php update.php" ausgeführt werden!


Nach der Installation von ISPConfig3 Rechner neustarten und über das

Webinterfache https://ipdesservers:8080 aufrufen und mit

Benutzer: admin
Passwort: admin

einloggen.

*** Nachfolgender Inhalt veraltet, nur noch interessant wenn man händisch installieren will ***

Webserverinhalte Roundcube (WebGUI um Mails abzurufen) und nextCloud installieren

Roundcube installieren

Voraussetzungen erfüllen

Code: Alles auswählen

pear install Mail_Mime

Code: Alles auswählen

pear install Net_IDNA2
Wenn Net_IDNA2 sich nicht installieren lässt dann muss es manuell heruntergeladen werden

Code: Alles auswählen

php pyrus.phar install pear/Net_IDNA2

Code: Alles auswählen

cd /var/www/
wget "https://github.com/roundcube/roundcubemail/releases/download/1.2.3/roundcubemail-1.2.3.tar.gz"
tar xzf roundcubemail-1.2.3.tar.gz
mv roundcubemail-1.2.3 roundcube
rm roundcubemail-1.2.3-.tar.gz
nextCloud installieren

Code: Alles auswählen

cd /var/www/
wget https://download.nextcloud.com/server/releases/nextcloud-11.0.1.zip
unzip nextcloud-11.0.1.zip
chown www-data:www-data -R /var/www/nextcloud
rm nextcloud-11.0.1.zip
SSL Zertifikate via LetsEncrypt generieren oder eigene SSL Zertifikate anlegen SSL Zertifikate sowie die entsprechende vhost Datei für den Apache2 Webserver konfigurieren.

Meine vhost Config

Code: Alles auswählen

<VirtualHost *:80>
DocumentRoot "/var/www/nextcloud"
ServerName cloud.beispielserver.de
ServerAlias cloud.andererbeispielserver.de
<Directory "/var/www/nextcloud">
allow from all
AllowOverride All
Options -Indexes
</Directory>
</VirtualHost>

<VirtualHost *:443>
SSLEngine on
SSLCertificateKeyFile /etc/apache2/ssl/cloud.beispielserver.key
SSLCertificateFile /etc/apache2/ssl/cloud.beispielserver.crt
SSLCACertificateFile /etc/apache2/ssl/class3.crt
DocumentRoot "/var/www/nextcloud"
<Directory "/var/www/nextcloud/">
        Options FollowSymLinks MultiViews
        AllowOverride All
        Order allow,deny
        allow from all
</Directory>
ServerName cloud.beispielserver.de
ServerAdmin support@beispielserver.de
ServerSignature On
</VirtualHost>

Im Browser http://beispielserver.de/phpmyadmin aufrufen und Benutzer mit Datenbank für nextCloud anlegen.

Datenverzeichnis für nextCloud anlegen. Dieses sollte sich Außerhalb des Webverzeichnisses befinden. In meinem Fall habe ich

Code: Alles auswählen

mkdir /home/benutzer/nextcloud
chown www-data:www-data /home/benutzer/nextcloud/
angelegt und dem Webserver Zugriffsberechtigung erteilt.

Um Dateien größer 2 MB hochladen zu können und damit der Webserver die korrekte Zeitzone kennt (für Roundcube) müsst Ihr noch in der
vim /etc/php/7.0/apache2/php.ini folgende Werte ändern auf

Code: Alles auswählen

vim /etc/php/7.0/apache2/php.ini

Code: Alles auswählen

post_max_size = 1024M
upload_max_filesize = 1024M
date.timezone = Europe/Berlin
Wichtiger Hinweis:

wenn der Mail Server ohne Relayhost betrieben wird, muss unbedingt noch der PTR Resource Record und SPF Record gesetzt werden da sonst die ausgehenden Mails von den Mailservern des Empfängers mit hoher Wahrscheinlichkeit abgewiesen werden aufgrund dessen verschärften SPAM Filtern.

Eine Anleitung dazu gibt es hier im Forum unter >>> diesem Link <<<

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten